Gernsheimer Hochseekameradschaft e.V.

Rund um die Segelyacht Moby Dick III.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2020-05-18_grau_ist_das_neue_schwarz

Grau ist das neue Schwarz

Das Winterlager der Moby Dick III steht kurz vor seinem Abschluss. Und es gibt einiges zu berichten.

Moby Dick III Überwasserschiff in grau Moby Dick III Überwasserschiff in grau.

Auf der Werft im polnischen Puck (bei Danzig) wurden umfangreiche Wartungs- und Erneuerungsarbeiten am Rumpf durchgeführt. Der Kiel zeigte an der Vorderkante erhebliche Kollisionsschäden. Diese wurden ebenso beseitigt wie ein Neuaufbau der Kiellackierung nach umfangreicher Inspektion des Zustandes und seiner Dichtigkeit.

Moby Dick III Kiel Moby Dick III Kiel Moby Dick III Kiel Moby Dick III Kiel Baustelle Kiel

Erstmalig wurde das Überwasserschiff auch von jeglicher Lackierung und Grundierung befreit. Hierbei konnte erfreulicherweise der sehr gute Zustand des Holzrumpfes festgestellt werden. An den gekitteten Schraubverbindungen ergab eine Inspektion das erwartete Ergebnis: hier muss etwas getan werden. Ergo wurden alle vorhandenen Schrauben entfernt und gegen neue V4A Edelstahlschrauben ersetzt. Der Schraubenkopf wurde nicht wie ursprünglich verkittet sondern mit einem echten Holzdübel verschlossen. Das sollte zukünftig das bekannte Problem der „Nasenbildung“ aufgrund thermischer Spannungen beseitigen.

Moby Dick III freigelegtes Überwasserschiff Moby Dick III freigelegtes Überwasserschiff

Moby Dick III verdübelte Schraubenköpfe Moby Dick III verdübelte Schraubenköpfe

Eine weitere Baustelle tat sich an den Alurahmen der Bullaugen auf. Teilweise waren diese löchrig oder zeigten Schadstellen an den Kanten. Diese Fehlstellen wurden alle nach komplettem Ausbau der Bullaugen repariert. Darunterliegende mangelhafte Holzbereiche wurden ebenso ausgeschnitten und erneuert.

Moby Dick III Schadstellen an Bullaugen Moby Dick III Erneuerung schadhafter Holzbereiche rund um die Bullaugen Moby Dick III Repariertes Bullauge Moby Dick III Reparatur der Bullaugen

Das freiliegende und fertige Überwasserschiff konnte nun seinen neuen Lackaufbau erfahren. Nach 2 Lagen Primer und einer Schicht Filler die große Überraschung: das Überwasserschiff ist nicht mehr schwarz sondern erstrahlt in trendigem grau!

Moby Dick III neues Überwasserschiff Moby Dick III neues Überwasserschiff Moby Dick III neues Überwasserschiff Moby Dick III neues Überwasserschiff Moby Dick III neues Überwasserschiff Moby Dick III neues Überwasserschiff

Sobald es die Situation es zulässt wird ein Abnahme- und Überführungsteam nach Polen reisen und finale Restarbeiten erledigen. Danach werden Törns in der Ostsee nach einem hier publizierten „Sondertörnplan 2020“ angeboten. Sobald die Moby Dick III wieder einsatzfähig ist werden wir an dieser Stelle entsprechende Updates liefern.

blog/2020-05-18_grau_ist_das_neue_schwarz.txt · Zuletzt geändert: 05.08.2020 17:38 Uhr von Michael Reinke