Gernsheimer Hochseekameradschaft e.V.

Rund um die Segelyacht Moby Dick III.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Moby Dick III: Im Atlantik zwischen den Kanaren und den Azoren Auch Nicht Mitglieder der Gernsheimer Hochseekameradschaft e.V. sind recht herzlich auf unseren Törns willkommen. So ging es 2016 mit der Moby Dick III auf eine weitere Transatlantikreise. Nähere Informationen erhalten Sie direkt unter info@gernsheimer-hochseekameradschaft.de

GHK Termine und Neuigkeiten

Einladung zum GHK Kameradschaftsabend 2019

Und hiermit nochmal offiziell… …hiermit möchten wir zu unserem jährlichen Kameradschaftsabend einladen, der am Samstag, dem 30. November 2019 um 19:00 Uhr im Hotel Rheingold in 64579 Gernsheim, Schifferstraße 2 (ehem. Rheinstraße 39, in der Nähe der Fähre), stattfinden wird.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein abwechslungsreiches Programm geben. Die Beiträge werden alle auf einer Großbildleinwand (3,10m x 1,80m) in HD Qualität gezeigt. Meldet Eure Teilnahme bitte bis 15.11.2019 schriftlich oder per Email info@gernsheimer-hochseekameradschaft.de an. Da wir bei genügend Teilnehmern wieder ein Matjes Buffet vorbereiten lassen, gebt bitte gleich mit an, ob Ihr Matjes essen wollt.

Die Einladung gilt unverändert auch für Nichtmitglieder!

30.10.2019 12:58 Uhr · Michael Reinke

Finnlands Geheimnisse

Es ist wieder soweit. Der Kameradschaftsabend 2019 am 30.11.2019 wirft seine Schatten voraus.

In den letzten Jahren hatten wir weit über hundert Reservierungs-Anfragen. Es ist kein Geheimnis, aber leider bietet unser Veranstaltungsort im Hotel Rheingold in Gernsheim nur etwas über hundert Leuten Platz.

Daher nur der Tipp an alle, sich rechtzeitig per email an info@gernsheimer-hochseekameradschaft.de anzumelden und kurz anzugeben mit vielen Leuten Ihr kommt und ob Ihr am Matjesbufett teilnehmt.

Eintritt ist wie bisher kostenfrei. Spenden nehmen wir natürlich an.

Damit es kein Geheimnis bleibt, was es unter anderem zu sehen gibt, hier der erste Trailer.

22.10.2019 19:47 Uhr · Thomas Wetterer

Impressionen vom Schweden-Finnland-Törn

Der diesjährige Törn 7 (aka „Jugendtörn“) hatte das Vergnügen von Stockholm via Aland-Inseln nach Vaasa in Finnland zu segeln. „Segeln“ war in der Tat dann auch das Motto, da innerhalb 2 Wochen weniger als ein Tagestank Diesel benötigt wurde. Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Bei achterlichen Winden und begleitender Landabdeckung durch tausende kleiner Inseln war der Gennaker das Segel der Wahl. Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Unterwegs war die Moby Dick III oft alleiniger Platzhirsch in idyllischen, kleinen Häfen.

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Hierbei wurden auch wahrlich kleine Inseln angelaufen, die mühelos innerhalb einer halben Stunde „umwandert“ werden konnten.

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Der oft fehlende Seegang erlaubten Smut und Bäckermeister kulinarische Spezialitäten anzubieten. Hierbei wurden natürlich lokale Fische (Hecht, Barsch) in vielfältiger Art und Weise zubereitet.

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Beim nahezu täglichen Brotbacken wurde jegliche „Restwärme“ genutzt, um dem Teig Beine zu machen.

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Zusammenfassend können ein paar coole Jungs auf einen sehr schönen Törn zurückblicken.

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

Ach ja, dieser Segelkamerad war auch an Bord und wird sicher am kommenden Kameradschaftsabend ausgiebig zu „Wort“ kommen! Termin unbedingt vormerken: GHK Kameradschaftsabend 2019

Moby Dick III Törn 7 Schweden Finnland

08.09.2019 10:27 Uhr · Michael Reinke

Wieder unterwegs

Nachfolgend einige Impressionen vom Überführungstörn von Hooksiel über Helgoland nach Kiel.

Vor Cuxhaven  Moby Dick III

In Warteposition vor dem Nordostseekanal (NOK)  Moby Dick III

Im NOK

Ankunft in Kiel-Schilksee  Moby Dick III

08.06.2019 12:59 Uhr · Michael Reinke

Moby Dick III schwimmt wieder

Das Winterlager geht, langsam aber sicher, seinem Ende zu. Die Werftarbeiten sind erledigt. Masten und Rigg stehen wieder am gewohnten Platz. Auch die Segel sind einsatzbereit und gut verpackt.

Kompass strahlt in neuer Beleuchtung:

Kompass strahlt in neuer Beleuchtung

Nach Verholung an aktuellen Liegeplatz:

Nach Verholung an aktuellen Liegeplatz

13.04.2019 12:50 Uhr · Michael Reinke

Neueste Änderungen

start.txt · Zuletzt geändert: 08.09.2019 16:24 Uhr von Michael Reinke