Gernsheimer Hochseekameradschaft e.V.

Rund um die Segelyacht Moby Dick III.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2017-07-30_moby_dick_legt_pause_in_savannah_ein

Moby Dick legt Pause in Savannah ein

Am Steg des Savannah Yacht Clubs Die Moby Dick III liegt „immer noch“ mit einem Motorschaden in Savannah. Eine zunächst beauftragte Firma konnte den MWM Diesel leider nicht reparieren. Aktuell übernimmt ein neu beauftragter Mechaniker die Instandsetzung der Maschine.

Da im Moment kein fester Termin für die Weiterfahrt bis nach Kanada (Halifax) genannt werden kann, ist der Entschluss für ein Winterlager in Savannah gefallen. Das Ziel ist nun, in der 2. Jahreshälfte die Maschine vernünftig zu überholen und das Schiff in einen einwandfreien Zustand zu versetzen. Ab einem geeigneten Zeitpunkt in 2018 wird die Atlantikumrundung fortgesetzt.

Wir werden über den Fortgang und die Neuplanung des Atlantikrücktörns an dieser Stelle berichten.

blog/2017-07-30_moby_dick_legt_pause_in_savannah_ein.txt · Zuletzt geändert: 30.07.2017 14:39 Uhr von Michael Reinke